Anzeige

Feuerwehrmuseum in Neu Tramm

Fantasievolle Multimedia-Teams der Kinderfeuerwehr erzählt spannende Geschichten in Neu Tramm

 Mit mehr als 2 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und etwa 80 historischen Fahrzeugen verfügt das Feuerwehrmuseum Neu Tramm über eine der größten Sammlungen von Löschgeräten und Fahrzeugen im deutschsprachigen Raum.

Allerdings: Besucher, die nicht selbst in der Feuerwehr oder besonders technikaffin sind, stehen manchmal etwas ratlos vor den technischen Großexponaten des Museums. Dabei könnten diese doch spannende Geschichten erzählen, überlegte sich Mareike Harlfinger-Düpow von der Kreisfloriangruppe Lüchow-Dannenberg. Die Idee zu einem besonderen Projekt war geboren: Seit nunmehr ziemlich genau zwei Jahren arbeiten zahlreiche Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehren mit im wahrsten Sinne des Wortes „Feuer“eifer an der Entwicklung von Film- und Hörbeiträgen für das Feuerwehrmuseum.

Professionell unterstützt werden die Teilnehmer durch das „Multimediamobil Nordost-Niedersachsen“: Ein Medienpädagoge kommt mit entsprechender Technik zum Museum und leitet die Betreuer der Floriangruppen und die Kinder an. Inzwischen sind rund 15 Filme und Beiträge entstanden, die Geschichten zu verschiedenen Ausstellungsstücken erzählen.

Die Kinder und Jugendlichen bringen dabei ihre eigenen Themen ein. „Zum Beispiel haben die Kinder im Museum eine Feuerpatsche entdeckt und fragten sich, wofür diese wohl benutzt wird,“ erzählt Projektleiterin Mareike Harlfinger-Düpow.

„Schnell war die Idee geboren, aus dem Thema einen Film zu machen.“ So gibt es jetzt ein von den Kindern erarbeitetes Video in der Ausstellung, welches erklärt, dass eine Feuerpatsche zum Ausklatschen von kleineren Brandherden benutzt wird.

Die Filme, die entstehen, sind dem Niveau der kleinen Filme-macher angepasst: Die Kleinen drehen für Kinder, die Größeren entwickeln Multimedia-Angebote für Erwachsene.

Durch das Projekt wird einerseits das Feuerwehrmuseum belebt und aufgewertet – andererseits gibt es auch für die teilnehmenden Kids positive Effekte: Sie haben Spaß und ihre Medienkompetenz wird gefördert.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.