Anzeige

Gala-Schau für Helfer

Gestrandeter Zirkus gibt erste Vorstellungen

pw Dannenberg. Es ist ziemlich genau fünf Monate her, dass die Familie Lauenburger mit ihrem Ostfriesland-Circus in Dannenberg von der Corona-Krise überrascht wurde. Anstatt auf dem dortigen Schützenplatz mehrere Vorstellungen zu geben und dann weiterzuziehen, begann auch für sie eine Zeit des Stillstands.

Damit ist es nun vorbei: Am Donnerstag, dem 13. August, gibt der Zirkus seine erste Vorstellung seit Anfang März. Die um 16 Uhr beginnende Aufführung ist „für die Helfer gedacht, die uns seit März unterstützt haben“, sagt Chefin Diana Lauenburger. Darum sei der Eintritt bei der Gala-Vorstellung frei. Während manche Einwohner den Zirkus finanziell unterstützten, brachten Landwirte Heu und Stroh für die Pferde und Lamas. Um in der nächsten Woche weiterfahren zu können, bittet die Familie um Dieselspenden für ihre Fahrzeuge. „Uns helfen auch kleine Mengen“, sagt Rodrigo Lauenburger.

Von Freitag bis Sonntag gibt es täglich je eine weitere Aufführung. Für die Vorstellungen hat der Zirkus ein Hygienekonzept mit den üblichen Abstands- und Hygieneregelungen entwickelt. „Wir sind sehr froh, dass es endlich wieder losgeht“, sagt Diana Lauenburger. Am Montag soll die Tournee in Mecklenburg-Vorpommern weitergehen.

Vorstellungen in Dannenberg

Manege frei

Die Vorstellungen finden am

13. August ab 16 Uhr (kostenfreie Gala-Vorstellung für die Unterstützer) statt, am 14. und 15. August, ebenfalls jeweils ab 16 Uhr, und am 16. August ab 14 Uhr.

Karten vorher zu kaufen ist täglich von 11 bis 12 Uhr an der Zirkuskasse am Schützenplatz in Dannenberg möglich, oder telefonisch unter 01520/4124753.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.