Anzeige

Gut betreut, sozial integriert

„Gemeinsam in warmer Atmosphäre geborgen fühlen“, das ist das Credo, das in Zerniens Seniorenpflegezentrum Lebenswärme gelebt wird – und das in allen Bereichen des im Spätsommer 2014 eröffneten Zentrums, das dank seines einzigartigen Baustils wie ein Dorf im Dorf erscheint. Neben den vier Wohnbereichen, die alle ebenerdig liegen und jedem der bis zu 87 Bewohnern aus den zehn Doppel- und den 67 Einzelzimmern die Möglichkeit bieten, über Terrassen in die weitläufige Parkanlage zu gelangen, verfügt die Lebenswärme auch über eine Tagespflege.

„Das Angebot gilt für bis zu 15 Menschen, die weiterhin in ihrem Zuhause leben und lediglich tagsüber Betreuung und Ansprache benötigen“, informiert dazu Einrichtungsleiterin Diana Steinbrenner-Radloff. Die Tagespflege, die montags bis freitags von 7.30 bis 16.30 Uhr geboten wird, ziele darauf ab, durch professionelle Betreuung die Alltagskompetenzen der Tagesgäste aktiv zu fördern und ihnen die Integration in das soziale Umfeld zu erleichtern. Dabei können die Tagesgäste von der guten Infastruktur des Haues profitieren. Es gibt bis zu vier Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeit und Kaffeemahlzeit), diverse Freizeitangebote – unter anderem eine Sauna, ein Snoezelbad mit Therapiebadewanne und einer Wärme- und Massageliege – und einen Fahrdienst, der die Gäste bei Bedarf bis zu 30 Kilometer weit transportieren kann.

Übrigens. Es gibt bei den Pflegekassen einen Extratopf für die Tagespflege in Pflegeeinrichtungen – einfach mal nachfragen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.