Anzeige

Im Zeichen der Fledermäuse

lk Lenzen/Elbe. Das Besucherzentrum Burg Lenzen lädt am Freitag, dem 28. August, ab 18 Uhr zu einem Fledermausabend mit dem Experten Andreas Hagenguth ein. Nach einem Vortrag über die Lebensweise der Fledermäuse, ihre Biologie, Gefährdungsursachen und Schutzmaßnahmen besteht die Möglichkeit für Fragen und zur Diskussion. Wer möchte, kann anschließend gegen einen Unkostenbeitrag einen Fledermauskasten bauen. In der Dämmerung geht es zu einer Exkursion in den Burgpark, wo Fledermäuse mit einem BAT-Detektor hörbar gemacht und am Fangnetz bestimmt werden. Treffpunkt ist der Burghof Lenzen. Der Abend dauert etwa vier Stunden. Eine Anmeldung bis zum heute Abend ist unter 038792/1221 nötig.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.