Anzeige

Treffpunkt für Jung und Alt

Nemitzer Heideblütenfest

Für viele bedeutet sie Naturromantik pur, dabei ist die Heide eine vom Menschen geschaffene Kulturlandschaft. Insbesondere gilt dies für die noch recht junge Nemitzer Heide, die Jahr für Jahr viele Besucher anzieht. Recht jung und sehr attraktiv: Fachleute haben die Nemitzer Heide vor kurzem zur schönsten Heide Europas erklärt.

Beim Nemitzer Heideblütenfest trifft sich Jung und Alt, freut sich an regionalen Produkten und genießt das bunte Leben rund um den Schafstall.

Auch dieses Jahr soll das traditionelle Fest wieder mitten in der Nemitzer Heide – am Schafstall von Schäfer Werner Meinecke – mit einem bunten Programm locken – natürlich nur, wenn die Corona-Pandemie es zulässt.

Zahlreiche Aussteller bieten regionale Produke an – zum Beispiel so ungewöhnliche Dinge wie Hanfriegel oder hausgemachte Gänseblümchenmarmelade. Und auch die gastronomischen Leckereien auf dem Fest werden aus regionalen Zutaten hergestellt. Im Schafstall werden heimische Kunsthandwerker ihre anspruchsvollen Werke ausstellen. Höhepunkt des Festtages ist die Krönung der neuen Heidekönigin, die alljährlich von einem Gremium ausgewählt wird. Eine Kutschfahrt durch das Gelände gehört ebenso zu den Highlights wie ein Spaziergang mit Schäfer Werner Meinecke und seinen Heidschnucken durch die blühende Heide.

Traditionell findet das Heideblütenfest am letzten Sonntag im August statt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.