Anzeige

Werke aus Ton und Schiefer

 

lk Lüchow. Die Arbeitsmaterialien Schiefer und Ton bilden den Rohstoff der Exponate, die seit dem Wochenende im Lüchower Amtsturm zu sehen sind.

18 neue Platten aus ihrer 2000 begonnenen Reihe „Arbeiten auf Schiefer“ präsentiert die Zeetzer Malerin und Bühnenausstatterin Uta Helene Götz; der Bülitzer Hannes Eckeberg zeigt Gebrauchskeramik und freie Objekte aus Ton. Zwischen streng gefasster Form und Idee mit dem Arbeitmaterial Ton und den freiassoziierenden Mitteilungen auf dem menschheitsgeschichtlichen Datenträger Schiefer entsteht im Turm ein Spannungsfeld zwischen unten und oben, Himmel und Erde.

Die Ausstellung ist bis zum 30. Oktober zu sehen. Die Öffnungszeiten sind: freitags von 14 bis 16 Uhr, sonnabends von 13 bis 16 Uhr, sonntags von 12 bis 15 Uhr sowie montags von 10 bis 13 Uhr. Ein Mund-Nasen-Schutz muss mitgeführt werden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.