Anzeige

Keine Besucher am HGZ

lk Bad Bevensen. Die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Covid-19) hat sich aktuell beschleunigt– derzeit werden bundesweit steigende Zahlen verzeichnet. Für den Schutz der Patienten und Mitarbeiter hat man sich seitens des Bad Bevensener Herz- und Gefäßzentrums (HGZ) zu einer vorsorglichen Maßnahme entschlossen: Seit Montag gilt dort wieder ein Besucher-Stopp. Begleitpersonen haben derzeit keinen Zutritt zu den Fachbereichen und Stationen. Für sie stehen in den Wartezonen des Akut-Foyers Sitzplätze bereit, die von den HGZ-Mitarbeitern zugewiesen werden. Ausgenommen von dieser Regelung sind gesetzliche Betreuer, die Vollmachten vorlegen können.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.