Anzeige

Neue Ideen von kleinem Verein

SV Alemannia Prezelle schuf „Fit Pfad“

lk Prezelle. Während der Corona-Krise ist es für die Sportvereine schwer, das Angebot für ihre Mitglieder aufrechtzuerhalten. Daher geht der SV Alemannia Prezelle jetzt einen neuen Weg und richtet um das Dorf herum einen „Fit Pfad“ im Wald ein. Auf Initiative einiger Mitglieder wurde die Idee im Vorstand sehr positiv aufgenommen. Schnellstmöglich machte man sich daran, die Idee umzusetzen. Dabei dankt der Verein den Grundstückseigentümern und Waldbesitzern, welche schnell und unbürokratisch ihr Okay zu dem neuen Projekt gaben.

Die geschaffene Strecke ist 3,9 Kilometer lang und beinhaltet zehn Stationen, welche mit verschiedenen Übungen belegt sind. Es werden keine weiteren Hilfsmittel benötigt und jeder Sportler und jede Sportlerin kann jederzeit selbst bestimmen, ob er/sie den kompletten Kurs oder nur einen Teil absolvieren möchte – eine Unterbrechung ist immer möglich. Jeweils am Anfang und am Ende findet man ein Aufwärm- und Dehnungsprogramm, sodass der Pfad von beiden Richtungen gelaufen werden kann. Ein informativer Aushang ist im Schaukasten an der Kirche zu finden. Der neue „Fit Pfad“ ist zugänglich für alle, nicht nur für Vereinsmitglieder. Die Benutzung ist auf eigene Gefahr. So ist auch in diesen Zeiten ein Sportprogramm an der frischen Luft und mit verschiedenen Intensitätsstufen individuell möglich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.