Anzeige

Starke Impulse für die heimische Wirtschaft

Lüchower Köhring-Verlag führt Werbefonds weiter

lk Lüchow. Die Zeiten sind schwierig und erfordern mutige Maßnahmen. Auch in der Medienbranche. Aus diesem Grund stellte der Lüchower Köhring-Verlag zu Beginn der Corona-Pandemie einen Marketing-Werbefonds in sechsstelliger Höhe bereit – als Impuls für die heimische Wirtschaft. Was es mit der Maßnahme, die fortgeführt wird, auf sich hat, darüber informiert Verlagsgeschäftsführer Dr. Hanno Saade. Sein Ziel: dem Abschwung entgegenwirken.


Dr. Hanno Saade über

– die gegenwärtige Situation im Köhring-Verlag:

„Die Zeitung war noch nie so wichtig wie heute. Wir spüren täglich das Verlangen der Leserschaft nach seriöser und gut recherchierter Berichterstattung. Auch die Zugriffszahlen auf das News-Portal EJZ.de haben sich in den vergangenen Monaten deutlich erhöht. Damit tragen wir eine große Verantwortung, und das uns entgegengebrachte Vertrauen ist eine starke Motivation für die gesamte Belegschaft.“

– die wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Köhring-Verlag:

„Ganz wesentlich ist für uns die Partnerschaft mit der regionalen Wirtschaft. Diese leidet bereits seit Monaten unter einer deutlichen Zurückhaltung der Konsumenten. Die Unternehmen achten zwangsläufig sehr auf ihre Kosten. So wird an Werbung gespart, obwohl sie gerade im Weihnachtsgeschäft besonders wichtig ist.“

– die Initiative des Verlages, gegen die Werbeflaute etwas zu unternehmen:

„Viele kleine und mittlere Unternehmen in Lüchow-Dannenberg benötigen einen Impuls, um die Zahl der Kunden wieder zu erhöhen. Speziell für diese Anforderung schnürte der Köhring-Verlag Medienpakete, die sich ideal für rasch wirkende Werbemaßnahmen eignen.

– in der Elbe-Jeetzel-Zeitung, im Elbe-Jeetzel-Kiebitz, in DAN am Wochenende und auch digital auf EJZ.de:

„Das Paket wird individuell auf die jeweiligen Kommunikationsziele des Unternehmens mit dem Ziel abgestimmt, eine große Marktdurchdringung zu erlangen. Deswegen enthalten die Pakete sämtliche Werbekanäle des Verlages.“

– die Spielregeln für den Fonds:

„Es gibt Pakete im Wert von 500 bis 5 000 Euro. Der Köhring-Verlag übernimmt davon bis zu 50 Prozent.“


Indiviuelle Hilfe mit Medienpaketen

Betriebe, die Interesse an den Paketen haben, melden sich am besten beim Köhring-Verlag bei der ihnen bekannten Medienberaterin oder dem ihnen bekannten Medienberater oder unter 05841/127111 beziehungsweise anzeigen@ejz.de. Die Spezialisten aus dem Köhring-Verlag werden dann umfassend beraten und aufzeigen, wie zusätzliche Werbung – gedruckt oder digital – den Unternehmen helfen kann.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.