Anzeige

Kfz-Steuer richtet sich mehr nach Schadstoffausstoß

lk Regional. Wer sich ein neues Auto mit hohem Spritverbrauch kauft, muss künftig mehr Kfz-Steuer bezahlen. Das trifft dann vor allem SUV und Sportfahrzeuge. Für die meisten Autofahrer dürfte sich die Belastung allerdings in Grenzen halten. Käufer von Fahrzeugen hingegen, die nur wenig Schadstoffe in die Umwelt blasen, erhalten einen Steuerfreibetrag von 30 Euro.

Gute Nachrichten gibt es für Pendler, die längere Strecken zur Arbeit haben: Die Entfernungspauschale wird ab 2021 ab dem 21. Kilometer auf 35 Cent pro Kilometer erhöht. Bisher beträgt diese 30 Cent pro Kilometer.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.