Anzeige

Kunst im Schaufenster

lk Gartow. Auch wenn die Kunstkammer Gartow wegen der Corona-Pandemie nicht wie sonst über die Jahreswende öffnen kann, will der Westwendische Kunstverein (WWK) nicht auf die Präsentation der „Jahresgaben 2020“ verzichten und stellt daher die Arbeiten von Klaus Müller-Klug im Schaufenster der Kunstkammer aus: vier Bronzen und sechs farbig lavierte Kaltnadelradierungen. Sechs aktuelle Zeichnungen an der Stellwand im Hintergrund runden die kleine Ausstellung ab.

WWK-Gründungsmitglied Klaus Müller-Klug stellt die Werke als Jahresgaben zur Verfügung; Erlöse aus dem Verkauf sollen helfen, Ausstellungen auch nach der Corona-Zeit zu ermöglichen.

Die Ausstellung im Schaufenster des WWK ist seit Sonnabend bis zum 27. Februar 2021 zu sehen. Übrigens: Großplastiken des Damnatzer Bildhauers, Zeichners und Radierers sind im öffentlichen Raum zu sehen, seine Arbeiten in vielen nationalen Sammlungen vertreten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.