Anzeige

Mindestlohn steigt

lk Regional. Der gesetzlich vorgeschriebene Mindestlohn steigt entsprechend einem Beschluss der Mindestlohnkommission vom 30. Juni 2020 ab 2021 in vier Schritten um am Ende über einen Euro auf deutlich mehr als die bisherigen 9,35 Euro. Mit dem 1. Januar 2021 erhöht er sich auf 9,50 Euro, im Juli kommen nochmal 10 Cent oben drauf. Zum 1. Januar 2022 steigt der Mindestlohn auf 9,82 Euro, ab Juli 2022 sollen dann Minimum 10,45 Euro pro Stunde bezahlt werden. Damit steigt der Mindestlohn von 2020 bis Ende 2022 um insgesamt 11,8 Prozent.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.