Anzeige

Schönes Naturphänomen

Am Sonntagmorgen erschien der Himmel feuerrot

kek Lütkenwisch. Ein Naturschauspiel bot sich den Frühaufstehern am Sonntagmorgen: Wie ein flammendes Inferno zeigte sich gegen 8 Uhr die östliche Himmelsseite, die sich in der Elbe noch einmal widerspiegelte. Und vielleicht wird sich ja die orangerote Farbe alsbald in das Weiß fallenden Schnees verwandeln?

Übrigens: Grundsätzlich erscheint das Sonnenlicht morgens und abends rötlich, weil die Sonne einen längeren Weg durch die Atmosphäre hat, wenn sie kurz über dem Horizont steht. Der Grund: Das blaue Licht besteht aus kurzwelligen Lichtwellen, die über die weite Strecke verloren gehen – übrig bleibt das langwellige rote Licht. In der bodennahen Luftschicht herrschte am Sonntag zudem hohe Luftfeuchtigkeit. Das kurzwellige Licht stieß mit Wassermolekülen zusammen und ging so fast komplettverloren.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.