Anzeige

Schwerpunkt ist die „Ouvertüre“

35. Musikwoche: Vorverkauf hat begonnen

lk Hitzacker. Die Musikwoche Hitzacker hat den Kartenvorverkauf für die 35. Auflage des Festivals gestartet. Der künstlerische Leiter und Oboist Albrecht Mayer und die Veranstalter sind trotz der ungewissen coronabedingten Entwicklung voller Hoffnung, dass die Musikwoche vom 12. bis 21. Februar 2021 stattfinden kann. Mit dem Schwerpunktthema „Ouvertüre“ hat der Künstlerische Planer Markus Bröhl ein Programm herausgearbeitet, dem gerade in der jetzigen Zeit besondere Bedeutung zukommt.

„Mit einem Sinnbild für Anfang – Auftakt – Eröffnung möchten wir die Besucher der Musikwoche Hitzacker 2021 erfreuen, obschon wir das Festival unter eingeschränkten Bedingungen durchführen müssen. Gleichzeitig wollen wir mit unseren Planungen auch die Chancen nutzen, die sich durch die neue Situation auftun. So werden während der zehntägigen Musikwoche 17 sehr kompakte, etwa einstündige Programme stattfinden“, erläutert Dr. Dörte Schmieta, Vorsitzende des Fördervereins der Musikwoche, die Planungen. „Durch die reduzierte Zuhörerschaft haben die Konzerte aber auch das Potenzial, ganz besonders intime und besondere Erlebnisse für alle Beteiligten, also auch die Musiker, zu werden.“

Bach-Ouvertüren und solche seiner Zeitgenossen erklingen in Konzerten mit dem Alte-Musik-Ensemble NeoBarock, das sich aus ehemaligen Mitgliedern von Musica Antiqua Köln zusammensetzt, im Klavierabend mit dem Bach-Spezialist Martin Stadtfeld oder auch mit Albrecht Mayer selbst. Mit dem Cembalisten Vital Julian Frey und der Geigerin Liza Ferschtman findet er herausragende Musiker an seiner Seite. Konzertbesucher können sich darüber hinaus unter anderem auf renommierte Künstler wie den Countertenor Valer Sabadus, den Hornisten Christoph Eß, den Pianisten Fabian Müller sowie das Blockflötenensemble Flautando Köln freuen. Als Portraitkünstlerin wird die international gefeierte Fagottistin Sophie Dervaux die Musikwoche bereichern.

Situationsbedingt werden die Konzertkarten samt Rechnung erst im Januar 2021 verschickt. Ein Ersatztermin im Fall einer Absage ist in Planung. Die Karten behalten entsprechend ihre Gültigkeit beziehungsweise werden auf Wunsch erstattet. Infos: www.musikwoche-hitzacker.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.