Anzeige

Semesterstart online

KVHS: Präsenz ab 15. Februar

lk Lüchow-Dannenberg. Online oder Outdoor – Unterricht in Zeiten von Corona ist auch an der Kreisvolkshochschule (KVHS) Uelzen/Lüchow-Dannenberg eine Hürde, die mit alternativen Angeboten genommen werden will. Am 1. Februar war Semesterstart. Theoretisch. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung wird sich dieser etwas verzögern. „Wir werden voraussichtlich am 15. Februar mit den Präsenzkursen starten“, erklärt KVHS-Geschäftsführer Jan Philipp Skiba. „Allerdings bieten wir bis dahin tolle Online-Angebote an, die auch aus dem heimischen Wohn- oder Arbeitszimmer besucht werden können, egal ob aus Wrestedt, Zernien, Ebstorf oder Hitzacker.“ Dazu zählen Kurse im Gedächtnistraining, ein Vortrag zur „Evolution biologischer Ästhetik“, diverse Sprachkurse und eventuell sogar die beliebten Reihen Digitallotsen und Lust auf Kommunalpolitik.

Eine Ausnahme in diesem Zeitplan bilden die Gesundheitskurse, die mit Bewegung, intensiverer Atmung und körperlicher Anstrengung zu tun haben. „Dazu haben wir den Kursstart auf die Woche nach den Osterferien, also Mitte April, gelegt“, erklärt Fachbereichsleiterin Kathrin Marie Arlt. Die Entscheidung sei nicht leichtgefallen, weil ihrer Meinung nach gerade diese Kurse momentan so wichtig und wertvoll wären: „Ein früherer Start ist jedoch kaum zu verantworten. Und wir sind zuversichtlich, dass sich die Zahlen bessern und dann auch Entspannungskurse – mit Abstand und Hygieneregeln – entspannt wahrgenommen werden können.“ Zudem können die Outdoorkurse im März und Anfang April nach dem jetzigen Stand stattfinden.

Aktuell ist das KVHS-Team dabei, die Kursleitenden sowie die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu informieren, neue Termine abzustimmen und Lösungen zu finden, damit die beliebten Kurse möglichst bald wieder an den Start gehen können. „Wir haben das große Glück, dass die meisten Kursleitenden sich eine Menge Gedanken machen, Onlinekonzepte mit ausarbeiten und alternative Termine zur Verfügung stellen. Die Geduld der Teilnehmer wird auf eine harte Probe gestellt, aber ich denke, die meisten sind einfach sehr froh, wenn ‚ihr‘ Kurs wieder beginnt – um Neues zu lernen, aber auch, um die ihnen vertrauten Menschen wiederzusehen“, sagt Skiba. Die Kursstarts weichen jetzt teilweise von den Daten im Programmheft ab. Sie werden – Schritt für Schritt – auf der Website aktualisiert – unter www.allesbildung.de.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.