Anzeige

Pavillons: Sonnenschutz im Garten

Atmosphärischer Hingucker und Rückzugsort

lps/DGD Lüchow. Ein Pavillon im Garten macht immer etwas her. Der beliebte Unterschlupf ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch vielseitig nutzbar. Wer im Sommer gerne einen schattigen Rückzugsort aufsucht, um ein Buch zu lesen oder einfach nur zu entspannen, wird in einem Pavillon fündig. Auch ausgelassene Gartenpartys mit Familie oder Freunden lassen sich dort prima feiern – wenn es wieder zulässig ist.

Der Vorteil liegt ganz klar in der Schutzfunktion eines Pavillons. So ist es möglich, sich auch bei starker Sonneneinstrahlung bedenkenlos im Freien aufzuhalten, ohne mit einem schlimmen Sonnenbrand rechnen zu müssen. Ein robuster Pavillon aus Holz schützt aber nicht nur vor Sonne, sondern auch vor Regen. Deshalb kann eine Gartenparty bei plötzlichem Wolkenbruch einfach in den sicheren Unterschlupf verlegt werden, ohne vorzeitig abgebrochen werden zu müssen. Wem das Erbauen eines massiven Pavillons allerdings zu viel Arbeit bereitet, findet vielleicht in einem mobilen Faltpavillon das passende Modell.

Im Gegensatz zu Pavillons mit Steckfunktion, die aus vielen Einzelteilen bestehen, lassen sie sich binnen weniger Minuten kinderleicht aufbauen, indem sie sich durch Auseinanderziehen quasi von alleine aufrichten. Der Aufbau ist daher auch von einer Person alleine ohne Hilfe zu bewerkstelligen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.