Anzeige

Käpt’n Thari grüßt fortan am Schiffermast

Drei neue bronzene Weinbergszwerge in Hitzacker aufgestellt

rs Hitzacker. Sie heißen etwa „Historicus“, „Aquarius“, „Biopolus“ oder „Ferrero“: die mittlerweile an die 40 bronzenen Weinbergszwerge, die sich über das Hitzackeraner Stadtgebiet verteilt tummeln und zu einer lehrreichen Rallye einladen. Jüngst kamen drei neue Wichtel – Nummer 35, 36 und 37 – hinzu. Wie ihre Vorgänger wurden sie im Atelier der Bildhauerin Beata Zwolanska-Holod in Wroclaw gefertigt und erinnern mit ihrem Beinamen an die Stifter beziehungsweise informieren über ihren Standort. So befindet sich der Apo-Zwerg „Conrad“ vor der Adler-Apotheke und ist nach Dr. Conrad Moeller benannt; und der Elektro-Zwerg „Horst-Peter“ ist eine Reminiszenz an Horst Brandes und seinen Sohn Peter Brandes. Natürlich befindet er sich vor dem Firmensitz von Elektro-Brandes am Rieselweg. Wegen der Pandemie fand ihre Einweihung eher im Verborgenen statt.

Anders war es jüngst, als der Schifferzwerg „Käpt’n Thari“ am Schiffermast eingeweiht wurde: Eine regionale Inzidenz von Null, herrliches Sommerwetter sowie der Bekanntheits-/Beliebtheitsgrad der Stifter ließen unter dem üppig mit Fahnen und Wimpeln geschmückten Mast, der vom Schifferverein Hitzacker von 1892 betreut wird, einen kleinen Menschenauflauf zusammenkommen. Gleich zwei Musikgruppen und viele Gäste scharten sich um das mit Rosen geschmückte Karree: Mitglieder des Shantychores „Die Jeetzelstaker“ und zahlreiche „Weinbergs­zwerge“. Letztere intonierten zur Enthüllung auf die Melodie des „Liedes der Schlümpfe“: „Nein, es ist heut‘ keine Mär: Ein Zwerg als Kapitän kam her. Die Elbe kennt er ganz genau – und so fand er seine Frau. Monika auch steuern kann, ersetzt an Bord den Steuermann. Der Kapitän den Kurs bestimmt, was Moni sich zu Herzen nimmt. Ja, das Wasser ist ihr Leben, darauf lasst uns einen heben, bleibt noch viele Jahre rüstig und gesund.“

… mehr dazu

Redaktion Kiebitz 05841/127 420 seide@ejz.de

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.