Sonderimpfaktion für Jugendliche

Am 28./29. August im Impfzentrum Uelzen

Uelzen/Lüchow-Dannenberg. „Auf das im Impfzentrum Uelzen bereits bestehende Angebot der Impfung von jungen Menschen wird im Rahmen einer landesweiten Impfaktion nochmals ein besonderer Schwerpunkt gelegt.“ Das hat der Landkreis Uelzen in einer Pressemitteilung verbreitet. „Impfwillige junge Menschen, insbesondere Schülerinnen und Schüler aus den Landkreisen Uelzen und Lüchow-Dannenberg, können sich am Sonnabend, dem 28., und am Sonntag, dem 29. August, jeweils von 8 bis 15 Uhr, im Uelzener Impfzentrum ohne Anmeldung mit dem Impfstoff Biontech/Pfizer erstimpfen lassen. Die Impfungen erfolgen dort nach dem sogenannten Windhundprinzip, also nach der Reihenfolge des Erscheinens im Impfzentrum. Die Sonderaktion richte sich an Kinder und Jugendliche im Alter ab zwölf Jahren.

Unmittelbar vor der Impfung erfolge eine eingehende Anamnese durch Ärztinnen und Ärzte. Bei einer Kontraindikation könne eine Impfung durch den Impfarzt gegebenenfalls auch abgelehnt werden. Personen, die noch nicht volljährig sind, können nur in Begleitung eines Personensorgeberechtigten geimpft werden. Die Personensorgeberechtigten müssen sich entsprechend ausweisen können, sprich ihren Personalausweis mitbringen. Die Impfwilligen selbst müssen folgende Unterlagen mitführen: Identitätsnachweis; Impfpass – soweit vorhanden (alternativ kann eine Ersatzbescheinigung ausgestellt werden); gegebenenfalls Herzpass, Diabetikerausweis oder Medikamentenliste. Digitale Impfzertifikate können im Rahmen der Aktion erstellt werden.

Weiterhin bestehe für alle Altersgruppen die Möglichkeit, sich ohne Termin von Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 14 Uhr, impfen zu lassen. Zusätzlich werde auch an den Wochenenden am 28. und 29. August sowie am 4. und 5. September, jeweils von 9 bis 14 Uhr, eine Impfung ohne Termin möglich sein. Daneben seien Impftermine für sieben Tage in der Woche, jeweils von 8 bis 16 Uhr, im Impfportal des Landes unter www.impfportal-niedersachsen.de eingestellt und nach Verfügbarkeit buchbar. Und: Der Landkreis Uelzen weist darauf hin, dass am 5. September die letzte Möglichkeit zur Erstimpfung im Impfzentrum besteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.