Infos aus erster Hand

EJZ-Wahlcheck und Livediskussionen im Netz

bv Lüchow. Er ist kostenlos, und er ist niedersachsenweit einmalig: Die Elbe-Jeetzel-Zeitung ist Norddeutschlands einzige Regionalzeitung, die einen kommunalen „Wahl-o-maten“, den EJZ-Wahlcheck, anbietet. Denn die Auswahl ist in diesem Jahr besonders groß: Mehrere Parteien, Listen und Wählergemeinschaften möchten mit ihren Kandidierenden in den Kreistag einziehen. Um das Amt des Landrats oder der Landrätin bewerben sich gleich vier Personen. Doch wer vertritt eigentlich Ihre Positionen? Jede/r kann es herausfinden – mit dem EJZ-Wahlcheck. Der EJZ-Wahlcheck läuft auf Kreisebene. Die EJZ hat die vier Kandidierenden, die Landrat oder Landrätin werden wollen – Hanno Jahn, Dagmar Schulz, Heike Bade und Martin Donat – gebeten, ihre Positionen zu einer ganzen Reihe von Themen zu nennen. Diese Bitte ging auch an die Parteien, Listen und Wählergemeinschaften, die bereits im Kreistag sitzen oder gute Chancen haben, dem kommenden Kreistag anzugehören.

Der Wahlcheck funktioniert ganz einfach. Oben auf der Seite kann man auswählen, ob man den Wahlcheck für die Kandidierenden fürs Landratsamt oder für die Parteien und Wählergemeinschaften, die für den Kreistag antreten, absolvieren will. Anschließend klickt man sich durch die Thesen und gibt seine persönliche Position an – zustimmend, ablehnend oder neutral. Danach zeigt die Auswertung, mit wem man die größte Übereinstimmung hat. Es geht um Themen wie die größere Aufnahme von Geflüchteten über die mögliche Elbbrücke bei Neu Darchau bis hin zum Breitbandausbau und der Klimaneutralität. Warum wurde der Wahlcheck ins Leben gerufen?

„Das ist Teil unserer neuen Online-Strategie“, berichtet Köhring-Geschäftsführer Dr. Hanno Saade.

Übrigens ebenso wie die spannenden Live-Diskussionsrunden, die“Die EJZ im Gespräch“ im Internet überträgt, in einem professionellen Studio aufgezeichnet.

An den Monitoren sitzt Olaf Schöllhorn, Herr über vier Kameras und den Bildmischer, der unter anderem die Namenseinblendungen liefert.

Am heutigen Mittwoch um 19 Uhr gibt es das Wahlforum zur Wahl des Landrats oder der Landrätin – live aus dem EJZ-Studio. Vier Kandidierende treffen aufeinander: Hanno Jahn (parteilos, nominiert von der CDU), Dagmar Schulz (Einzelbewerberin/parteilos), Heike Bade (SPD) und Martin Donat (Soli). Moderator im Studio ist EJZ-Chefredakteur Jens Feuerriegel.

Auch die Zuschauer können den Kandidaten Fragen stellen. Entweder per E-Mail an redaktion@ejz.de oder im Facebook-Chat – die Veranstaltung ist auch auf der EJZ-Facebook-Seite zu verfolgen. Die Diskussionsrunden können auch nachträglich angesehen werden. Am 12. September entscheiden Lüchow-Dannenberger auch darüber, wer Samtgemeinde-Bürgermeister in der Elbtalaue wird. Alle Infos: EJZ.de.

Redaktion Kiebitz 05841/127 422 vogt@ejz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.