Welterbe geht online

lk Lüchow. Für das Antragsverfahren auf Anerkennung der Siedlungslandschaft Rundlinge im Wendland hat die Samtgemeinde Lüchow (Wendland) am 16. September eine neue Webseite veröffentlicht. Dort gibt es Infos rund um das Welterbeantragsverfahren und die Siedlungslandschaft Rundlinge im Wendland. Der Antrag zur Aufnahme auf die deutsche Tentativliste wurde Anfang des Jahres beim Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur abgegeben. Ende Oktober wird die Entscheidung des Landes Niedersachsen erwartet, ob der Tentativantrag an die Kultusministerkonferenz weitergegeben wird. Die Webseite berichtet über den Status quo des Verfahrens, gibt Infos über das einzigartige Vorschlagsgebiet und über aktuelle Projekte und Events. Eine interaktive Karte des Gebietes stellt die 19 Rundlingsdörfer vor, und zahlreiche Fotos geben einen Eindruck in diese außergewöhnliche Siedlungslandschaft. Darüber hinaus werden häufige Fragen in den FAQ beantwortet. Sie soll als Plattform dienen, um über die UNESCO und das Welterbeverfahren aktuell informieren zu können. Auf der Webseite gibt es auch die Broschüre „Siedlungslandschaft Rundlinge im Wendland“, die im Rathaus und in den Touristinfos auch gedruckt ausliegt. Infos: welterbe-rundlinge.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.