Wo man verweilt

Leserbildaktion „Lieblingsorte“

rs Regional. Für viele sind Lieblings­orte Plätze, an denen man sich besonders wohlfühlt, weil man mit ­ihnen unvergess­liche Situa­tionen oder besondere Momente verbindet. Wo ist Ihr ganz persönlicher Lieblingsort? Wo sind Ihre Ausflugsziele für die großen und kleinen Eskapaden des Lebens, für die individuellen Auszeiten? Diese Fragen stellte der Kiebitz den Leserinnen und Lesern mit der Bitte, der Redaktion Fotos dieser Orte zukommen zu lassen. Mittlerweile sind die drei Gewinner von einer Jury ermittelt: Jeweils ein Exemplar des im Köhring-Verlag erschienenen Buches „Wendlandrallye“ erhalten Carla Michel aus Dannenberg, Gunhild Welzel aus Maddau und Melanie Jeschke aus Pudripp.

Carla Michel hat überdies ein Gedicht zu unserer Leserbildaktion verfasst. Es heißt „Mein Lieblingsplatz“ und beschreibt ihre Eindrücke von der Stelle, wo ihr Foto entstand und wo sie gern verweilt: auf ihrem Balkon in Dannenberg gegenüber der St.-Johannis-Kirche.

„Schnittlauch, Minze, Balsamico, diese Gewürze machen mich froh. Die Tomate schenkte mir ein „Vogelschiss“, der Ginkgo ist fürs Gehirn, das ist gewiss. Der Farn erinnert mich an den Wald, und die Sukkulenten lassen mich auch nicht kalt.

Gegenüber sind wunderschöne Platanen, wo Vögel singen und ihren Nachwuchs planen. Die alten Häuser drüben sind bemerkenswert, und in St. Johannis gibt’s manch schönes Konzert. Die Uhus erfreuten mich den ganzen Sommer lang, wo sind sie jetzt geblieben, frage ich mich bang. Die Kirchenuhr zeigt präzise die Zeit, und in die Stadt ist es gar nicht weit. Nachts sehe ich den Mond, den Saturn, Jupiter und Mars – und ab und an fliegt auch die ISS weit hinter dem Turm, das war’s. Hier bin ich glücklich, hier will ich bleiben und mir weiterhin die Zeit vertreiben.“

Redaktion Kiebitz 05841/127 420 seide@ejz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.