Konzerte, Schauen, Adventskalendertürchen

„Märchenhafte Weihnachtsstimmung“ vom 26. bis 28. November in Dannenberg

rs Dannenberg. Trotz Corona möchte das Stadtmarketing um Leiterin Ursula Fallapp den Versuch unternehmen, „Märchenhafte Weihnachtsstimmung“ – so der Titel, in Dannenberg zu verbreiten. Rund um den Marktplatz finden deshalb vom 26. bis zum 28. November besondere Aktionen statt. Am Freitag und Sonnabend von 11 bis 18 Uhr sind dazu eine Handvoll Büdchen auf dem Marktplatz geöffnet. Dazu gibt es Konzerte in der St.-Johannis-Kirche (alle mit 3G-Regeln), einige davor oder auf dem Marktplatz, und im Gemeindehaus ist das Bücherantiquariat, die Truhe und der Eine-Welt-Laden geöffnet. Am Sonnabend ab 16 Uhr kommt zudem der Weihnachtsmann, und am Sonntag von 12 bis 17 Uhr werden in einzelnen Läden Anregungen geschaffen.

Auch den Lebendigen Adventskalender, den das Stadtmarketing in Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirche seit Jahren ausrichtet, wird es in 2021 geben. Los geht es am Mittwoch, dem 1. Dezember. Dieses Open-Air-Konzept ist prädestiniert, um in Corona-Zeiten Gemeinschaft zu erleben. Bis zum 23. Dezember trifft man sich jeden Abend um 17 Uhr vor dem Gebäude, wo an diesem Tag das jeweilige Adventskalender-Türchen (siehe auch Seiten 10 und 11) geöffnet wird, um zwischen dem Ostbahnhof sowie Hoppe & Stolt eine besinnliche halbe Stunde zu erleben. Dabei werden erbauliche Texte rezitiert, und es wird gesungen.

Das 24. Türchen bleibt natürlich nicht verschlossen – es wird an Heiligabend am Gemeindehaus geöffnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.