Hilde Dümpert übergibt Unternehmen

bm Bülitz. Es gibt Tage, an denen steht ein Oldtimer vor dem Haus in Bülitz Nr. 24. Grund für solch einen besonderen und persönlichen Besuch sind neue Kolben. Dieses Wort prangt auch in großen schwarzen Lettern an der Hauswand. Auf den ersten Blick ist es nicht sofort ersichtlich, dass es sich dabei um Kolben insbesondere für Veteranen handelt. Insider wissen aber sofort: „Hier sind wir richtig.“

Allerdings würden die meisten Kunden telefonisch bestellen, wie Dorith Krause-Krech erzählt, Tochter der Inhaberin Hilde Dümpert, die das Unternehmen seit über 40 Jahren führt. Das sei allein schon dem Umstand geschuldet, dass viele Kunden sehr weit weg wohnen. „Es gibt nicht viele wie uns. Aber über die Jahre sind wir in der Szene recht bekannt.“ Und so zählen mittlerweile Kunden aus ganz Europa zu ihrem Stamm, und so mancher Kolben wurde auch schon über den Atlantik verschifft, wie Enkeltochter Julia Krech erzählt.

„Damit angefangen hat mein erster Mann, in Hamburg, im Keller. Dort hat er zuerst Motorräder repariert. Ich habe ihm beim Schrauben oft über die Schulter geschaut“, blickt die Seniorin zurück, die seinerzeit selbst auf dem Motorrad, einer Horex-Regina mit Seitenwagen, unterwegs war. „Die Kinder saßen im Beiwagen, und die Einkäufe lagen im Fußraum“, schmunzelt Hilde Dümpert, die noch bis zum 31. Dezember offiziell die Geschäfte führt, dann übergibt die mittlerweile 78-Jährige das Geschäft in die jungen Hände von Julia Krech.

„Ich freue mich, dass sowohl meine Enkelin als auch meine Tochter dieses Unternehmen fortführen, was nicht von vornherein klar war.“ Denn Julia hat zunächst Friseurin gelernt und wollte zuerst nur aushelfen. „Dann bin ich hier hängengeblieben und es macht mir sehr viel Spaß.“ Bei Tochter Dorith sei es ähnlich gewesen. „Ich bin dann auch dabeigeblieben.“ Hilde Dümpert wird auch weiterhin unterstützend im Hintergrund tätig sein. Sie kennt sich mit Kolben, Zylindern und Motoren aus und sie kennt ihre Kunden. Dorith und Julia wissen mittlerweile aber schon genauso viel über Viertakt- oder Zweitaktmotoren und welcher Kolben eine „Nase“ hat.↔↔Fortsetzung Seite 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.