Malwettbewerb der Landrätin

lk Lüchow. Es ist bereits zur Tradition geworden, dass die Kinder aller Kindereinrichtungen im Landkreis Lüchow-Dannenberg dazu aufgerufen werden, am Malwettbewerb der Verwaltungsleitung für die Gestaltung ihrer Weihnachtskarte teilzunehmen. Auch Landrätin Dagmar Schulz hat an dieser schönen Tradition festgehalten. Bei der Gestaltung der Bilder hatten die Kinder und Jugendlichen freie Gestaltungsmöglichkeiten. ­Allerdings war ein weihnachtliches Motiv vorgegeben. 13 Kindertageseinrichtungen haben sich mit ihren kleinen Künstlern am Malwettbewerb der Landrätin beteiligt. Aus vielen völlig individuellen Kunstwerken wurden durch eine Jury rund um die Landrätin Mitte Dezember die fünf Erstplatzierten ausgewählt.

Der dritte Platz wurde durch den DRK-Kindergarten Pusteblume in Zernien mit dem Kunstwerk von Paul, 5 Jahre, belegt. Über den zweiten Platz konnte sich Marie (12) aus dem Hort Popcorn Lüchow freuen. Die Weihnachtskarte der Landrätin wird in diesem Jahr durch ein Bild von der Kita Elbuferzwerge geschmückt. Das erstplatzierte Bild mit einer Szene aus dem Bilderbuch „Vor langer Zeit in Bethlehem“ zeigt einen Hirten mit seinen Schäfchen und wurde vom sechsjährigen Niklas gestaltet. Der Platz vier ging an den Hort Popcorn Dannenberg für das Bild von Mila (7) und Platz fünf belegte das Kunstwerk von Greta aus der ­Kindertagesstätte Elbtal Schnecken in Dannenberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.