Neuer Precor-Kraftgerätepark

Gesundheitszentrum Zerbe hat die Corona-Zeit klug genutzt

bv Dannenberg. „Wir haben die Corona-Zeit genutzt und etwas Neues geschaffen“, berichten Simone und Thomas Zerbe vom Therapie-Gesundheit & Sportzentrum in Dannenberg. „Wir haben einen zusätzlichen Kraftgerätepark eingerichtet, mit modernsten Geräten der Firma Precor. Für viele Trainierende ist Krafttraining sehr wichtig.

Um den unterschiedlichen Ansprüchen gerecht zu werden, ist eine große Auswahl an Geräten erforderlich. Precor ist einer der weltweit führenden Anbieter von Fitnessgeräten, die reibungsloses und präzises Training gewähren. So liegt der Fokus bei unseren neuen Geräten auf ergonomischen, flüssigen Bewegungen“, betont Simone Zerbe. „Wir wenden uns damit an die Zielgruppe, die effektiv Kraft und Muskelaufbau trainieren möchten.“

Gerade unter den jüngeren Mitgliedern gebe es die Nachfrage nach einem ­modernen Trainingsareal, wo Wert auf Kraftzuwachs ­gelegt wird.

Bekanntlich bieten ­Zerbes und ihr hochqualifiziertes Team von Physiotherapeuten, Sportphysiotherapeuten, Fitnesstrainern sowie Aerobic- und Sport-Instruktoren bereits einen Gerätepark für Gesundheit- und Fitness-Sport. „Der neue Kraftpark ist eine sinnvolle Ergänzung“, betont ­Simone Zerbe. „Wir haben dafür einen Großteil unserer Rücklagen investiert – unter dem Motto: Jetzt erst recht.“ Denn die Coronazeit war schwer. Monatelang wurde der Gesundheit- und Fitnessbereich ganz zugemacht, bei den Mitgliedern nichts abgebucht – aber die Kosten liefen weiter.

Ihren Betrieb aufrechterhalten konnten sie mit ihrem Physio- und T-Rena-Bereich – „ohne wäre es eng geworden“, ­betonen Zerbes. Nun blicken sie wieder optimistisch in ­die Zukunft.

Und es ist Simone und ­Thomas Zerbe ein Anliegen, sich bei ihren Mitarbeitenden herzlich für ihre Treue und hervorragende Arbeit auch während der Pandemie bedanken. Geöffnet ist das Studio (in den famila-Räumen) montags bis freitags von 8 bis 21 Uhr, sonnabends von 15 bis 19 Uhr. Infos: gesund heit-zerbe@t-online.de, Tel. (0 58 61) 80 68 61.

Redaktion Kiebitz 05841/127 422 vogt@ejz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.