Clenze

Kiebitz

Der Blick geht in die Zukunft

Etwa im 18. Jahrhundert veränderte sich die Aufgabe der Gilden, die früher vornehmlich Haus und Hof in Kriegszeiten, bei Seuchengefahren und Glaubensstreitigkeiten schützen sollten. Aus den ehemals militärischen Schützengilden waren nun rein bürgerliche Vereinigungen geworden.

Dazu zählt auch die Schützengilde Clenze, die etwas später, aber immerhin bereits 1848, gegründet wurde. Und wenn man beim Exerzieren der Clenzer Gilde zuschaut, dann fühlt man sich sehr schnell in diese Zeit zurückversetzt.