Jagd

Kiebitz

Jagdmesse im Dezember

Für die „Jagd- und Natur-Erlebnistage“ der Jagdschule & Waffen Wendland (siehe rechts) in Dünsche ist ein großes Programm geplant – vom 11. bis 13. Dezember. Auf 11000 Quadratmetern stellt sich die Jagdschule Wendland vor. Auch stellt die 2014 gegründete Firma Jagdwaffen Wendland sich und die neu erstellten Gebäude vor, wie Büro- und Verkaufsräume, die Revierhalle für den Hochsitzbau und die Wildkühlkammer und das Schießkino. Die Räumlichkeiten erweitern das Angebot der Jagdschule Wendland um drei Hörsäle, einen Speiseraum, Übernachtungs- und Verpflegungsräume.

Kiebitz

Höhepunkte und Überraschungen

Es war eine Jagdwoche mit Besonderheiten – solche, die man mit Freude lange geplant hatte und solche, die man nicht vorhersehen konnte: die 30. ihrer Art im Landhotel Hitzacker, auch bekannt als Pferdeschulze. Bereits zum 27. Mal in Folge logierten die Mitglieder des nordrhein-westfälischen Schleppjagdvereins “Warendorfer Meute” in Wietzetze. “Die ersten drei Male war es ein anderer Schleppjagdverein”, erläutert Johann-Bernd Schulze, Chef des Hotels. Schulzes Vater Johann hatte den Kontakt zu den Warendorfern 1991 bei der Equitana in Essen hergestellt und im Nachgang gefestigt. Willy Rehr war seinerzeit sein Counterpart, heute ist dessen Tochter Beate Rehr Huntsman und Vizepräsidentin der Meute – und damit Ansprechpartner für Schulzes Sohn.