Satemin

Aufmacher Kiebitz

Wo man Pfingsten im August feiert – „verrückt“

Es ist zwar keine Pfingstzeit, aber der Name ist Tradition. Daher stand am Eingang zum Sateminer Rundlingsdorf auch in großen Lettern „Pfingstmarkt Satemin“, allerdings mit der Einschränkung „verrückt“ in verschobener Form. Durch die pandemiebedingte Terminverschiebung sei der Andrang nicht ganz so extrem wie sonst, aber „es ist eigentlich ein schöner Termin. Das Wetter ist optimal, und jeder kann in Ruhe stöbern“, wie eine Mitarbeiterin kommentierte.