Woltersdorf

Kiebitz

Heimspiel für Wilhelmine

“Gebt mir ein T!”, ruft Wilhelmine. “Teeeee” ruft es über den Platz. “Gebt mir ein U!” “Uuuuuhhhhh”, klingt es über den Rasen. “Gebt mir ein S!” “Esssss!” klingt es aus den Kehlen der jungen Fußballerinnen zurück – Sängerin Wilhelmine, die lange im Wendland lebte, hatte am Sonnabend ein Heimspiel.